Es ist Ihr Lebensstil! Sie mchten das Beste aus allen Welten,egal ob fr den Segeltrn im Sommer oder eine Regatta im Segelclub.Dann sind die MARIN Segel das richtige fr Sie. Erleben Sie schneBuchten und neue Hfen mit absolutem Vertrauen in Ihre Segel.Bestndigkeit und Performance gehen Hand in Hand.

Verschiedene Layouts

  • Ein Crosscut (X-Cut) Segel besteht aus horizontalen Tuchbahnen, parallel zueinander und vertikal zum Achterliek. Das ist eine kostengünstige Produktionsmethode, die das Segel erschwinglich, durch die dafür geeigneten Tuche aber auch langlebig macht. Als das erste Segeldesign auf dem Markt hat das X-Cut Segel eine lange und bewährte Erfolgsbilanz. X-Cut Segel werden typischerweise aus gewebtem Polyestergewebe mit geraden Schussgarnen, die stärker sind als die Kettengarne, hergestellt. Die starken Schussgarne sind auf die Tragrichtung des Segels ausgerichtet. Dadurch wird das Segel sehr haltbar.
  • Das trioptimale Layout wird auch als Radial Cut bezeichnet, da die Tuchbahnen radial in die Ecken laufen. Dieses Layout verteilt die Lasten des Segels optimal und trägt auch wegen der dazu eingesetzten Laminate dazu bei, die Form des Segels besser zu halten. Die Tuchbahnen, die das radiale Layout bilden, folgen der Lastrichtung und gewährleisten damit ein starkes und stabiles Segel. Segel für Amwindkurse mit einem trioptimalen Layout sind in der Regel aus einem Laminattuch hergestellt, ein Sandwich-Tuch aus mehreren Lagen. Allerdings gibt es auch ein paar gewebte Polyester- und Dyneema Tuche für trioptimale Designs. Die meisten Vorwind- Segel aus Nylon werden Trioptimal geschnitten.
  • Die einzigartige und patentierte EPEX-Membrantechnologie ist das Flaggschiff von Elvstrøm Sails. Ein 100% kundenspezifisches Design, jedes einzelne Garn wird nach einem Lastendiagram gestringt, das durch Computertechnologie nach den individuellen Präferenzen des Seglers berechnet wird. Dies ermöglicht die absolut optimale Verteilung der Fasern über das gesamte Segel, was zu einer herausragenden Formstabilität und Leistung führt. Um jeden Bedarf abzudecken zu können, steht eine breite Palette von Materialien und Fasern zur Verfügung. Die Komponenten werden unter hohem und konstantem Vakuum miteinander verbunden. Die Membrane und Fasern werden durch das Vakuum genau in Position gehalten und gleichzeitig sämtliche Lufteinschüsse zwischen den Lagen beseitigt.

Entdecken Sie unsere Segel

Marin EMS Fatfurl Rollgrosegel - Double Taffeta, Vectran/Technora

FatFurl ist speziell designt, mit optimalem Profil und maximaler Segelflche fr alle modernen High-Performance-Cruiser. Die durchgehenden, vertikalen Latten mit Carbon Top sttzen das Achterliek und Profil, sowohl voll ausgerollt als auch gerefft. Jede Latte ist eine Reffstufe, strecken das gereffte Vorliek und halten das Segel flach und leistungsfhig.Die kurzen Zwischenlatten untersttzen diese Funktion. Das EPEX Layout sichert den optimalen Faserverlauf und ein extrem starkes, formstabiles Segel. Zusammen mit Ihnen finden wie die optimale Kombination aus Faser und Oberflchen. Die Lattentaschen sind im Segel integriert, also absolut symmetrisch und sichern optimalen Airflow ber das Segel

Material

Taffeta beidseitig auen erhht die Strke und Haltbarkeit des Segels gegen UV-Strahlung, Einreien und Verschlei. Taffeta gibt es leicht und schwer, beides in wei und Cool Grey. Vectran (hellgelb)/Technora (schwarz) ist die beliebteste Faserkombination fr Cruising Segel, bieten sowohl hohe Performance als auch beste Langlebigkeit.Sustainability

 

../../../bilder/design/ekko_labe_web_text_de-64d2518a99bf126f8507d211a39d565f.jpg

Leistung – Haltbarkeit – Preis

Die Indikatoren fr Leistung, Haltbarkeit und Preis sind fr jede Materialkombination auf einer Skala von 1-10 dargestellt, wo 10 die hchste Bewertung ist.

Andere Großsegel

Wenn das obige Produktbeispiel nicht das ist, was Sie suchen, dann schauen Sie sich die anderen Großsegel mit diesem Layout in unserem ZONDA Segment an.

Try Segel


Segeltyp Das Trysail ist Ihr Sturm-Grosegel ist so konstruiert, dass es dem Boot in Kombination mit einem kleinem Vorsegel Balance verleiht. Es ist sehr schmal und ohne Latten, und beeinflusst den Mast nicht negativ. Mit diesem Segel wird der Baum nicht genutzt. Layout In Crosscut erhltlich

FatHead


Segeltyp Ein FatHead Grosegel mit Square Head ist extrem leistungsfhig. Wenn der Wind zunimmt, twistet der Top und das Profil wird dadurch flacher. Bei leichtem Wind erzeugt die grere Segelflche mehr Power. Das Square Head Grosegel hat durchgehende Latten, die nicht nur fr Stabilitt beim Segeln sorgen, sondern auch das Packen des Segels in den Zippack vereinfacht. Das Segel kann mit Reffs fr Single-line oder Haken, Rutscher, Loose Foot, Segelnummern, Trimmstreifen, Cunningham und anderen praktischen Lsungen , die das Handling des Square Head beim Bergen und Packen in den Zippack vereinfachen, geliefert werden. Andere Optionen sind natrlich auch mglich. Layout Ist in Crosscut, Trioptimal und EPEX erhltlich. Anwendung Das FatHead Grosegel kann bei allen Wetterbedingungen upwind und downwind gefahren werden. Bei Starkwind kann das Segel gerefft werden.

Rollgrosegel, mit kurzen Latt


Segeltyp Dieses Rollgrosegel mit kurzen, vertikalen Latten wird mit eher geradem Achterliek gebaut, bekommt dadurch mehr Segelflche und ist ein effizienteres Segel als ohne Latten. Da die Segellatten sehr flach sind, pat das Segel in alle Masten, auch in Masten mit einer eher engeren ffnung. Es ist ein kostengnstiges und haltbares Segel. Das Segel kann mit integrierten Schotblcken, UV Schutz am Schothorn, Reffmarkierungen und Segeltasche, sowie allen anderen erforderlichen Optionen wie z.B. Trimmstreifen, Segelnummern geliefert werden. Layout Ist in Crosscut, Trioptimal und EPEX erhltlich. Anwendung Das Rollgrosegel mit kurzen Latten kann bei allen Wetterbedingungen upwind und downwind gefahren werden. Bei Starkwind kann die Segelflche durch Einrollen in den Mast verkleinert werden.

Rollgrosegel, ohne Latten


Segeltyp Dieses ist das einfachste Rollgrosegel, kostengnstig und Haltbarkeit stehen hier an erster Stelle. Es pat in alle Rollmasten, auch in Masten mit enger ffnung. Das Segel kann mit integrierten Schotblock, UV Schutz am Schothorn, Reffmarkierungen und Segeltasche, sowie allen anderen erforderlichen Optionen wie z.B. Trimmstreifen und Segelnummern geliefert werden. Layout Ist in Crosscut, Trioptimal und EPEX erhltlich. Anwendung Das konventionelle Segel mit kurzen Latten kann bei allen Wetterbedingungen upwind und downwind gefahren werden. Bei Starkwind kann die Segelflche durch Reffen verkleinert werden.

Grosegel, mit durchgehenden L


Segeltyp Die horizontalen durchgehenden Latten im konventionellen Grosegel sorgen fr eine gute Formstabilitt. Beim Bergen der Segel lsst es sich praktisch und einfacher in Lazy Jacks oder Zipppack packen. Das Segel ist sehr stabil und einfach zu bedienen, ein beliebtes Segel fr viele Cruising Segler. Das Segel kann mit Rutschern oder Vorliekstau, Reffs und allen anderen erforderlichen Optionen wie z.B. Trimmstreifen, Segelnummern, Cunningham, Liekleine ber Kopf, Loose Foot und Segeltasche geliefert werden. Layout Ist in Crosscut, Trioptimal und EPEX erhltlich. Anwendung Das konventionelle Segel mit kurzen Latten kann bei allen Wetterbedingungen upwind und downwind gefahren werden. Bei Starkwind kann die Segelflche durch Reffen verkleinert werden.

Grosegel, mit kurzen Latten


Segeltyp Das konventionelle Grosegel mit kurzen Latten hat durchgehende Latten im Top. Die kurzen Latten im unteren Bereich des Segels vereinfacht das Trimmen. Kurze Latten erzeugen auch weniger Reibung an Rigg und Salingen beim Downwind Segeln. Daher sind diese Segel zu empfehlen, wenn man Ozeane berqueren oder lngere Strecken vor dem Wind segeln mchte. Das Segel kann mit Rutschern, Reffs und allen anderen notwendigen Optionen wie z.B. Trimmstreifen, Segelnummern, Cunningham, Liekleine ber Kopf, Loose Foot und Segeltasche geliefert werden. Layout Ist in Crosscut, Trioptimal und EPEX erhltlich. Anwendung Das konventionelle Segel mit kurzen Latten kann bei allen Wetterbedingungen upwind und downwind gefahren werden. Bei Starkwind kann die Segelflche durch Reffen verkleinert werden.
zurück
Top